PostFinance Trophy in Basel

Nov
27
2017

Am Mittwoch, 11. Oktober, startete die PostFinance Trophy in ihre elfte Saison. An insgesamt 28 regionalen Qualifikationsturnieren in der ganzen Schweiz kämpfen hockeybegeisterte Schülerinnen und Schüler um Ruhm und Ehre sowie den begehrten Pokal. Das nächste Turnier findet am Samstag, 2. Dezember in Basel statt. 90 Kinder werden in 11 Teams um einen Platz in den Halbfinals spielen. Die Halbfinalsieger qualifizieren sich für das grosse Finalturnier.

An der PostFinance Trophy können Primarschülerinnen und -schüler bis zum sechsten Schuljahr teilnehmen. Ein Team besteht aus sechs bis zehn Spielerinnen und Spieler. In vier Alterskategorien stehen sich jeweils vier Feldspieler (ohne Torhüter) gegenüber. Pro Team darf höchstens ein lizenzierter Spieler mitmachen. Gespielt wird mit vereinfachten Regeln, denn der Spass und die Begeisterung für den Eishockeysport stehen im Vordergrund: Bodychecks, Stockschläge und Hochschüsse sind nicht erlaubt. Trotzdem dürfen sich die Kids auf dem Feld wie richtige Profis fühlen. Abgesehen von den Schlittschuhen stellt PostFinance jedem Kind eine komplette Ausrüstung zur Verfügung. Das exklusive PostFinance-Trophy-Trikot dürfen die Spielerinnen und Spieler als Andenken an einen tollen Tag mit nach Hause nehmen.

Mit dem Schülerturnier leisten PostFinance und Swiss Ice Hockey neben der Steigerung der Popularität des Eishockeysports auch einen wichtigen Beitrag zur Nachwuchsförderung. Florian Kohler, CEO von Swiss Ice Hockey: «In den letzten zehn Jahren konnte Swiss Ice Hockey gemeinsam mit PostFinance als Hauptpartnerin ein Schülerturnier mit grosser nationaler Ausstrahlung aufbauen. Seit Beginn steht die PostFinance Trophy allen Mädchen und Buben offen, um den Eishockeysport hautnah zu erleben und aktiv auszuprobieren. Wir sind stolz, mit dieser Turnierserie vielen Kindern und Jugendlichen den Einstieg in den schnellsten Teamsport der Welt zu ermöglichen.»

Auf der Homepage sind alle Informationen mit dem Spielplan zu finden.