Vorbereitung Nachwuchs

Aug
29
2017

Mit der Meisterschaft nur noch zwei bis drei Wochen entfernt, befinden sich die Nachwuchsmannschaften in der strengen Vorbereitungsphase mit vielen Eistrainings, Freundschaftsspielen und Tagesturnieren. Ein kleiner Überblick über die verschiedenen Stufen:

 

Elite Junioren: Die Elite Junioren verbrachten das Wochenende in Düsseldorf. Sie absolvierten zwei Spiele gegen die Mannschaft aus der Deutschen Nachwuchsliga, die höchste U20-Liga in Deutschland. Beide Spiele gingen verloren, bei der zweiten Begegnung konnte das Spiel jedoch phasenweise ausgeglichen gestaltet werden und es resultierte eine 4:8 Niederlage.

Novizen: Zusammen mit den Elite Junioren waren die Novizen in Düsseldorf. Auch sie absolvierten zwei Spiele gegen die Mannschaft aus der höchsten Liga dieser Altersklasse, die Schüler Bundesliga. Beim zweiten Spiel resultierte ein beachtlicher 6:4 Erfolg, welcher aufgrund der geschlossenen Mannschaftsleistung möglich war.

Nebst dem Sportlichen stand bei den beiden Mannschaften auch der Mannschaftszusammenhalt im Vordergrund, welcher bei diesem Teamweekend gefördert wurde.

Mini-Novizen: Die Mini Top Mannschaft nahm an diesem Wochenende an einem sehr gut besetzten Turnier in Porrentruy teil. Nach Niederlagen gegen die SCL Young Tigers und den EHC Genève Future kam es zum Spiel um den 5. und 6. Platz gegen den HC Ajoie. Das Spiel auf Augenhöhe wurde leider mit 3:1 verloren, was den 6. Schlussrang einbrachte.

Den 5. Schlussrang belegten die Mini A Promo beim Rittercup in Burgdorf. Bei einem anstrengenden Tag mit vielen Spielen (gegen vier verschiedene Gegner) konnte die junge Mannschaft viel lernen und gegen Mannschaften spielen, auf welche sie auch in der Meisterschaft treffen wird.

Moskitos: Die Moskito Top trafen am Sonntag auf eine starke Mannschaft aus Rapperswil. Es machte sich bemerkbar, dass der Gegner bereits mehrere Testspiele absolvierte, während es für unsere Mannschaft erst der zweite Test war. Offensiv konnte die Mannschaft bereits Akzente setzen, aufgrund einiger defensiven Schwächen ging das Spiel jedoch mit 4:6 verloren.

Beim Moskito A Turnier am vergangenen Wochenende in Grüsch wurde der tolle zweite Platz von acht Mannschaften erreicht. Sämtliche Gruppenspiele wurden zum Teil deutlich gewonnen (gegen den EC Wil, HC Dragon-Thun und Argovia Stars), im Finale setzte es eine knappe 0:1 Niederlage gegen den EHC Olten ab.

Am vergangenen Wochenende hatten die Moskito B ihr erstes Vorbereitungsturnier in Langnau. Das erste Spiel wurde mit 2:0 gewonnen, im zweiten Spiel setzte es eine 3:0 Niederlage ab und das letzte Spiel gegen die SCL Young Tigers ging knapp mit 2:1 verloren. Die Mannschaft zeigte jedoch eine gute Leistung.

Piccolo: Die Piccolos nahmen am sehr gut besetzten Turnier in Biel teil. Die ersten drei Spiele gingen alle verloren, aber die Mannschaft spielte immer besser zusammen und konnte anschliessend unter anderem gegen den SC Langenthal, EV Zug, HC La Chaux-de-Fonds und MJ Fribourg Gottéron gewinnen, gegen welche das Startspiel noch verloren ging. Es war also eine klare Leistungssteigerung ersichtlich.

Bambini: Beim ersten Freundschaftsturnier der Saison in Frauenfeld zeigten sich die Binis bereits in bester Spiellaune. In den drei Spielen konnten toll herausgespielte Tore bejubelt werden und alle hatten ihren Spass. Zwei der drei Spiele wurden gewonnen und man darf auf den weiteren Saisonverlauf und die Weiterentwicklung der Kids gespannt.