Soziales

Für unsere Spieler kann es in gewissen Situationen eine grosse Herausforderung darstellen, Sport mit Beruf, Schule und privatem zu vereinbaren. Mehrfachbelastungen können zu persönlichen Krisen führen. In diesen Situationen fehlt dem Trainer die Zeit und in verschiedenen Situationen aus nachvollziehbaren Gründen auch die Unabhängigkeit, immer im Sinne des Spielers Lösungen zu finden.

Der EHC Basel will seiner sozialen Verantwortung nachkommen und stellt dem Spieler bei Bedarf eine unabhängige Person zur Seite. Diese steht bei sämtlichen Fragen in sozialen Belangen als Sparringpartner zur Verfügung und vermittelt bei Bedarf und nach Absprache mit der sportlichen Leitung. Für sämtliche sportliche Fragestellungen bleibt der Trainer die Ansprechperson!

Dieses Angebot stellt der EHC Basel unentgeldlich zur Verfügung und kann auf freiwilliger Basis von den Eltern /Spieler jederzeit genutzt werden.

Incognito
 
Kirsten Fender

Beiträge

Ehrenamtliche Bezugsperson

Telefon: 077 455 54 34