Basler Sportmarkt 2022

Am Sonntag, 27. November von 11.00-17.00 Uhr findet in der St. Jakobshalle Basel der jährliche Basler Sportmarkt statt. Gross und Klein können sich vor Ort von regionalen Vereinen für diverse Sportarten begeistern lassen.

Natürlich ist mit dem EHC Basel auch das Eishockey vertreten. Mit einer eigenen Eisfläche können direkt vor Ort erste Versuche auf der kühlen Unterlage gemacht werden. Kommt vorbei und lasst euch vom Eissport begeistern.

Weiter Informationen über folgenden Link: Basler Sportmarkt

Krankheitsbedingter Ausfall von Christian Weber

Der EHC Basel informiert, dass Christian Weber unter einem starken Infekt leidet und die kommenden Tage ausfallen wird. An dessen Stelle wird Assistenztrainer Eric Himelfarb bis zu seiner Rückkehr die Aufgaben als Headcoach übernehmen.

Als Unterstützung wird ab sofort der 35-jährige lettische Nachwuchscoach Oscars Bartulis als Assistenzcoach fungieren.

Der EHC Basel bedankt sich bei Eric und Oscars für die Unterstützung und wünscht Christian Weber eine schnelle Genesung.

90 Jahre Trikot Auktion

Anlässlich des neunzigjährigen Bestehens des EHC Basel, wurden für das Jubiläumsspiel vom 21. Oktober gegen den EHC Visp spezielle Vintage Trikots angefertigt. Als Erinnerungs- und Sammlerstück können die Jubiläumstrikots jetzt auf der Ricardo.ch Plattform ersteigert werden.

Einerseits werden original Gameworn Trikots angeboten, wie auch eine limitierte Auflage an Fan-Trikots. Hol dir jetzt eines von 90 exklusiven Vintage Trikots.

Hier geht’s zu den Auktionen: https://www.ricardo.ch/de/shop/ehcbasel1932

Kevin Schläpfer neu «Head of Sport» per 1. Mai 2023

Der Verwaltungsrat der EHC Basel AG freut sich mitzuteilen, den 52-jährigen Kevin Schläpfer als sportlichen Verantwortlichen verpflichtet zu haben. Er wird in seiner Aufgabe nebst der Verantwortung für die Swiss League Mannschaft auch die sportliche Führung des Nachwuchses wahrnehmen.

In dieser Funktion wird er ein besonderes Augenmerk auf die Leistungssportförderung richten und die Fördertrainings leiten. So können, dank seiner grossen Erfahrung, auch die Jungen profitieren.

Bezüglich der aus der Verpflichtung resultierenden organisatorischen Anpassung wird zu einem späteren Zeitpunkt informiert.

Der EHC Basel freut sich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Kevin Schläpfer und dem bisherigen Team der Geschäftsstelle.

Gratis Eintritt in Langenthal

Für das Spiel vom kommenden Sonntag, 30. Oktober um 17.00 Uhr in Langenthal, gilt für alle Stehplätze kostenloser Eintritt. Anlass dazu ist die Ehrung des langjährigen Langenthal Captain Stefan Tschannen. Tschannen ist während zwei Spielzeiten auch für den EHC Basel aufgelaufen. Wir gratulieren ihm an dieser Stelle zu seiner erfolgreichen Karriere und wünschen ihm alles Gute für das Leben nach dem Profi-Sport.

Türöffnung im Stadion Schoren ist um 15.30 Uhr. Die gratis Tickets sind an der Abendkasse in Langenthal verfügbar.

Spielverschiebung Swiss Indoors

Aufgrund der Swiss Indoors die zeitgleich in der St. Jakobshalle stattfinden, sind wir gezwungen das Spiel vom Freitag, 28. Oktober 2022 gegen den EHC Winterthur auf Donnerstag, 12. Januar 2023 zu verschieben. Wir bedanken uns bei unseren Fans, dem EHC Winterthur und den Liga-Verantwortlichen für das Verständnis und freuen uns auf ein ereignisvolles Aufeinandertreffen im Januar.

Kaderupdate

Infolge des verletzungsbedingten Ausfalls von Brett Supinski hat der EHC Basel reagiert und den erfahrenen 36-jährigen schwedischen Center Niklas Olausson bis zur Genesung von Brett verpflichtet. Der Schwede spielte in der letzten Saison in Visp und erzielte in 39 Spielen 44 Scorerpunkte.

Niklas Olausson wird morgen in Basel ankommen und bereits am Sonntag gegen Langenthal im Einsatz stehen.

90 Jahre EHC Basel

Im Oktober 1932 wurde die Eishockey-Abteilung des Sportclubs Rotweiss zum EHC Basel. Nach turbulenten Jahren, zwei Vize-Meisterschaften in den vierziger und fünfziger Jahren und vielen Rückschlägen zum Trotz steht der EHC Basel 90 Jahre nach seiner Gründung wieder auf der grossen Bühne des nationalen Profi-Eishockeys.

Anlässlich des Spiels gegen den EHC Visp feiern wir gemeinsam mit unseren Fans die Eishockeytradition in Basel und den neunzigsten Jahrestag unseres Clubs.

Um das langjährige Bestehen des EHC Basel angemessen zu feiern steht das Spiel am Freitag 21. Oktober ab 19.45 Uhr ganz im Zeichen von «90 Jahre EHC Basel» und soll zu einem unvergesslichen Event für alle unsere Matchbesucher werden.

Swiss Ice Hockey Day

Ein Hauch Weltspitze in Basel

Am 6. November findet auf der Kunsteisbahn Margarethen der Swiss Ice Hockey Day statt. Mit dabei sind wieder einige Spieler aus der National League und Swiss League. Unter den Stars befinden sich auch zwei amtierende Weltmeister und ein Olympiasieger.

Das Programm:
14.15 - 14.45h Swiss Ice Hockey Day mit Hockeystars
15.00 - 16.00h Autogrammstunde National/Swissleague

Hockeystars On Ice:
Jere Sallinen (EHC Biel)
Harri Säteri (EHC Biel)
Elvis Schläpfer (EHC Biel)
Ramon Tanner (EHC Biel)
Jakob Stukel (EHC Basel)
Brett Supinski (EHC Basel)
Fabio Haller (EHC Basel)
Sandro Brügger (EHC Basel)
Yanick Sablatnig (EHC Basel)
Robin Schwab (EHC Basel)

Video-Würfel kommt mit Verspätung

Liebe EHC Familie

Eigentlich hätten wir auf den Beginn dieser Saison einen Videocube der neusten Generation erhalten sollen. Nun teilt der Lieferant mit, dass sich aufgrund der anhaltenden Corona Krise in China die Herstellung, und damit auch die Lieferung, leider nochmals verzögern werden. Realistischerweise dürfen wir mit der Installation frühestens im Januar 2023 rechnen.

Über diese Nachricht sind wir natürlich sehr enttäuscht. Ein Video-Würfel ist heutzutage in den Eishockey-Profiligen Standard und bringt den Zuschauern einen deutlichen Mehrwert. Spielszenen können grossformatig gezeigt werden, die Spieler werden gebührend vorgestellt, wertvolle Informationen zum Geschehen auf dem Eis werden bekannt gegeben, es kann vor dem Spiel und in den Pausen Unterhaltung geboten werden und nicht zuletzt haben unsere Sponsoren Gelegenheit, nebenher noch Werbung zu platzieren. Ein Videocube kostet rund eine halbe Million Franken. Selbstverständlich kann sich der EHC Basel in der gegenwärtigen Situation eine Investition in dieser Grössenordnung aus eigenen Mitteln nicht leisten. In der «Aufstiegseuphorie» hat sich aber ein Unterstützer bereit erklärt, dem EHC ein zweckgebundenes, zinsloses Darlehen zu gewähren. Diese Chance konnten wir uns nicht entgehen lassen! Wir rechnen fest damit, dass sich auch der Kanton an den Kosten beteiligen wird, zumal der alte Würfel ohnehin ersetzt werden muss und die U18 WM in Basel von einer zeitgemässen Infrastruktur profitiert!

Jetzt hoffen wir, dass wir die Spiele in diesem Jahr trotzdem geniessen können, und sind überzeugt, dass unsere Mannschaft weiterhin alles gibt.

Herzliche Grüsse und Hopp EHC!