Lokales Duell im National Cup

In der ersten Runde des National Cup spielt der EHC Basel gegen das 2. Liga Team vom EHC Zunzgen-Sissach. Der EHC Basel freut sich auf ein tolles Hockeyfest.

Das Spiel findet am Sonntag, 29.09.2024 in Sissach statt. Weitere Infos folgen.

Drei Leistungsträger verlängern beim EHC Basel

Der EHC Basel freut sich bekannt zu geben, dass die Verträge mit drei Leistungsträgern verlängert werden konnten. Die beiden Verteidiger Patrick Zubler und Anthony Rouiller sowie Stürmer Alban Rexha verlängern ihre auslaufenden Verträge jeweils um eine weitere Saison bis Ende 2024/25. Alle drei Spieler gehören zu den erfahrensten Spielern beim EHC Basel und haben bereits in der abgelaufenen Spielzeit einen grossen Beitrag an die erfolgreiche Saison geleistet.

Patrick Zubler und Alban Rexha sind bereits seit 2021 beim EHC Basel und konnten gemeinsam den Aufstieg in die Swiss League realisieren. Anthony Rouiller ist seit der Saison 2023/24 beim EHC Basel und schloss die Spielzeit als produktivster Verteidiger des Teams ab.

Partnerschaft Porsche Zentrum Basel

Der EHC Basel freut sich, bekannt zu geben, dass mit dem Porsche Zentrum Basel ein neuer Fahrzeugpartner für die kommenden Jahre gefunden werden konnte. Ab der Saison 2024/25 sind diverse Spieler des EHC Basel exklusiv im Porsche unterwegs. Im Rahmen des Porsche Trackdays in Hockenheim konnte diese Partnerschaft im dazu passenden Ambiente vereinbart und verkündet werden. Der EHC Basel dankt Lorenz Nef und der ganzen Nef Sportwagen AG für das Vertrauen und freut sich auf eine erfolgreiche Partnerschaft.

Von links: Olivier Schäublin (Geschäftsführer EHC Basel AG), Lorenz Nef (Geschäftsführer Nef Sportwagen AG), David Malicek (Leiter Operatives Geschäft EHC Basel AG)

Vincenzo Küng verlängert um ein Jahr

Wir können mit Freude verkünden, dass Vincenzo Küng für ein weiteres Jahr am Rheinknie Teil vom EHC Basel bleibt. Der 30-jährige Stürmer ist vergangene Saison vom SC Langenthal zu uns gestossen und hat vergangene Saison 36 Skorerpunkte erzielt.

Sportchef Kevin Schläpfer sagt zu dieser Vertragsverlängerung: «Ich freue mich sehr über diese Vertragsverlängerung. Er ist ein vielseitiger Spieler und bereits nach einer Saison zu einem wichtigen Teil der Mannschaft geworden. Nicht nur wegen seiner Erfahrung trägt er viel zum Team bei, auch charakterlich zeigt er, dass er ein Leader ist.»

Cédric Aeschbach verlängert um ein Jahr

Eine weitere Vertragsverlängerung beim EHC Basel. Nun ist es der 21-jährige Verteidiger Cédric Aeschbach, den der EHC Basel für ein weiteres Jahr verpflichten kann. Cédric war während der ganzen letzten Saison ein fester Bestandteil des Kaders und wir freuen uns, dass er weiterhin am Rheinknie Eishockey spielt.

Sportchef Kevin Schläpfer meint zu dieser Verpflichtung: «Er ist einer der stärkeren Verteidiger der Swiss League mit riesigem Potenzial und darum sind wir froh, dass er nochmals für ein Jahr unterschrieben hat»

Neues Lounge Branding - EVEX Lounge

Der EHC Basel freut sich, bekannt zu geben, dass mit der EVEX Rental GmbH ein langjähriger Partner und neuer Namensgeber für die VIP-Lounge in der St. Jakob-Arena gefunden werden konnte. Ab der kommenden Saison 2024/25 dürfen wir unsere VIP-Gäste vor und während dem Spiel in der «EVEX Lounge» und nach dem Spiel an der «EVEX Bar» begrüssen.

Zusätzlich wird die EVEX Rental GmbH als neuer Powerplay Partner auftreten und mit dem «EVEX Rental Powerplay» die Arena an den Heimspielen auf das Überzahlspiel einstimmen.

EHC Basel Geschäftsführer Olivier Schäublin (links) und EVEX Rental GmbH Geschäftsführer Stefan Graf (rechts), durften im Rahmen des «EVEX Sommerfests 3.0» die Partnerschaft bekanntgeben. Der EHC Basel dankt der EVEX Rental GmbH für das Vertrauen und freut sich auf eine erfolgreiche Partnerschaft.

Zweijahresvertrag für Jamie Schaub

Der EHC Basel konnte einen Zweijahresvertrag mit dem 20-jährigen Stürmer Jamie Schaub abschliessen. Jamie ist vergangene Saison vom SC Langenthal zu uns gestossen und hat nun einen Vertrag über zwei Jahre beim EHC Basel unterzeichnet.

Sportchef Kevin Schläpfer meint zum Deal: «Jamie ist ein junger Mann, der sich letztes Jahr in das Kader gespielt hat und auf sich Aufmerksam gemacht hat. Wir sind auch froh, konnten wir mit ihm zwei Jahre verlängern, da er viel Potenzial für die Zukunft mit sich bringt.»

Ueli Huber mit Mehrjahresvertrag

Der 28-jährige Ueli Huber, welcher im Januar vom HC Ajoie per B-Lizenz zum EHC Basel gestossen ist, unterschreibt nun einen Vertrag über drei Jahre beim EHC Basel. Ueli Huber hat in 15 Spielen zehn Skorerpunkte gesammelt und ist somit eine wichtige Stütze für den EHC Basel.

Sportchef Kevin Schläpfer meint dazu: «Wir freuen uns, dass wir Ueli langfristig binden konnten. Er ist ein sehr guter Swiss League Stürmer und wird den EHC sportlich und - aufgrund seiner Leader-Qualitäten – auch menschlich weiterbringen können. Wir erhoffen uns viel von diesem Engagement»

Michel Zeiter weiterhin Assistenzcoach

Der EHC Basel freut sich bekannt zu geben, dass Michel Zeiter auch in der kommenden Saison als Assistenzcoach tätig sein wird. Der 50-jährige Wiler, der im Dezember 2022 Eric Himelfarb als Assistant Coach ersetzte, hat einen einjährigen Vertrag unterschrieben und geht damit in seine dritte Saison beim EHC Basel.

Sportchef Kevin Schläpfer äusserte sich zufrieden über die Vertragsverlängerung: «Die Zusammenarbeit zwischen Michel und dem Headcoach sowie den Spielern hat stets gut funktioniert und nach solch einer erfolgreichen Saison war es logisch, mit ihm weiterzumachen.»

Kader Update - Abgänge

Das Kader des EHC Basel hat für die kommende Saison bereits Form angenommen. Folgende Spieler werden wir in der nächsten Saison definitiv nicht mehr beim EHC Basel im Line-up sehen:

Cédric Hüsler, zum EHC Wetzikon (als Assistant Coach)
Santiago Näf, Organisationswechsel (SC Bern -> Fribourg-Gottéron)
Tyler Higgins, zum HC Thurgau
Nicolas Warmbrodt, zum EHC Winterthur
und Yanick Sablatnig, dessen Wechsel wir bereits am 6. Mai kommuniziert haben.

Wir wünschen den Spielern viel Erfolg in ihren neuen Herausforderungen und bedanken uns für ihren Einsatz. Der EHC Basel ist nun daran, diese Lücken entsprechend zu füllen. Das Sommertraining hat Anfang Mai begonnen, und es sind einige Spieler im Try-out dabei.