Krankheitsbedingter Ausfall von Christian Weber

Der EHC Basel informiert, dass Christian Weber unter einem starken Infekt leidet und die kommenden Tage ausfallen wird. An dessen Stelle wird Assistenztrainer Eric Himelfarb bis zu seiner Rückkehr die Aufgaben als Headcoach übernehmen.

Als Unterstützung wird ab sofort der 35-jährige lettische Nachwuchscoach Oscars Bartulis als Assistenzcoach fungieren.

Der EHC Basel bedankt sich bei Eric und Oscars für die Unterstützung und wünscht Christian Weber eine schnelle Genesung.

Kevin Schläpfer neu «Head of Sport» per 1. Mai 2023

Der Verwaltungsrat der EHC Basel AG freut sich mitzuteilen, den 52-jährigen Kevin Schläpfer als sportlichen Verantwortlichen verpflichtet zu haben. Er wird in seiner Aufgabe nebst der Verantwortung für die Swiss League Mannschaft auch die sportliche Führung des Nachwuchses wahrnehmen.

In dieser Funktion wird er ein besonderes Augenmerk auf die Leistungssportförderung richten und die Fördertrainings leiten. So können, dank seiner grossen Erfahrung, auch die Jungen profitieren.

Bezüglich der aus der Verpflichtung resultierenden organisatorischen Anpassung wird zu einem späteren Zeitpunkt informiert.

Der EHC Basel freut sich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Kevin Schläpfer und dem bisherigen Team der Geschäftsstelle.

Kaderupdate

Infolge des verletzungsbedingten Ausfalls von Brett Supinski hat der EHC Basel reagiert und den erfahrenen 36-jährigen schwedischen Center Niklas Olausson bis zur Genesung von Brett verpflichtet. Der Schwede spielte in der letzten Saison in Visp und erzielte in 39 Spielen 44 Scorerpunkte.

Niklas Olausson wird morgen in Basel ankommen und bereits am Sonntag gegen Langenthal im Einsatz stehen.

90 Jahre EHC Basel

Im Oktober 1932 wurde die Eishockey-Abteilung des Sportclubs Rotweiss zum EHC Basel. Nach turbulenten Jahren, zwei Vize-Meisterschaften in den vierziger und fünfziger Jahren und vielen Rückschlägen zum Trotz steht der EHC Basel 90 Jahre nach seiner Gründung wieder auf der grossen Bühne des nationalen Profi-Eishockeys.

Anlässlich des Spiels gegen den EHC Visp feiern wir gemeinsam mit unseren Fans die Eishockeytradition in Basel und den neunzigsten Jahrestag unseres Clubs.

Um das langjährige Bestehen des EHC Basel angemessen zu feiern steht das Spiel am Freitag 21. Oktober ab 19.45 Uhr ganz im Zeichen von «90 Jahre EHC Basel» und soll zu einem unvergesslichen Event für alle unsere Matchbesucher werden.

Swiss Ice Hockey Day

Ein Hauch Weltspitze in Basel

Am 6. November findet auf der Kunsteisbahn Margarethen der Swiss Ice Hockey Day statt. Mit dabei sind wieder einige Spieler aus der National League und Swiss League. Unter den Stars befinden sich auch zwei amtierende Weltmeister und ein Olympiasieger.

Das Programm:
14.15 - 14.45h Swiss Ice Hockey Day mit Hockeystars
15.00 - 16.00h Autogrammstunde National/Swissleague

Hockeystars On Ice:
Jere Sallinen (EHC Biel)
Harri Säteri (EHC Biel)
Elvis Schläpfer (EHC Biel)
Ramon Tanner (EHC Biel)
Jakob Stukel (EHC Basel)
Brett Supinski (EHC Basel)
Fabio Haller (EHC Basel)
Sandro Brügger (EHC Basel)
Yanick Sablatnig (EHC Basel)
Robin Schwab (EHC Basel)

Kaderupdate

Vom Partnerteam SC Bern stossen per sofort mehrere Spieler zum EHC Basel. Torhüter Andri Henauer, die beiden Stürmer Ronny Dähler und Vincent Ryser sowie Verteidiger Louis Füllemann, der bereits seit Beginn der Vorbereitungsphase beim EHC spielt, werden für die anstehende Saison ausgeliehen.

Vom EHC Basel werden die beiden Spieler Marc Sahli und Laris Marbot an den SC Lyss in der MyHockey League ausgeliehen.

Neuzugang

Devin Muller kommt zum EHC Basel! Devin bringt mit 376 Spielen wertvolle Swiss League Erfahrung mit. Der Stürmer mit kanadischen Wurzeln hat für ein Jahr unterschrieben.

Zwei Neuzugänge

Mit Jens Nater und Patrick Zubler holt sich der EHC Basel gleich zwei erfahrene Swiss League Spieler ins Kader! Patrick war uns beim Aufstieg letzte Saison eine grosse Stütze in der Verteidigung und Jens stellte seine Skills bereits in den Playoffs unter Beweis und unterschrieb nun für zwei Jahre.

U18-WM in Basel

Basel wird Hauptstandort der U18 Eishockey Weltmeisterschaft der Herren 2023🤩 In der Vergangenheit wurde schon oft bewiesen, dass Grossanlässe in Basel erfolgreich durchgeführt werden können. Auch der EHC Basel freut sich, wenn vom 20.-30. April 2023 zahlreiche Eishockeyfans in die Arena pilgern.

Mitgliederbeitrag

Liebe (ehemalige) Passivmitglieder

Liebe EHC Familie

An der ordentlichen Mitgliederversammlung des EHC Basel vom 21. Juni 2022 wurde beschlossen, dass der Spielbetrieb der ersten Mannschaft in der kommenden Saison über eine eigens dafür gegründete Aktiengesellschaft (EHC Basel AG) geführt wird, da dies von der Swiss League so vorgeschrieben ist. Unseren EHC Basel, also den Verein, führen wir aber selbstverständlich weiter. In der neuen Konstellation verbleiben nur noch relativ wenige - aber trotzdem wichtige - Aufgaben im Verein. Er soll der Zusammenschluss von Unterstützern und Fans sein, welche den EHC als Gesamtprojekt weiterbringen wollen. Alle unsere Mitglieder sollen dabei eine aktive Rolle spielen. Deshalb hat die Mitgliederversammlung beschlossen, dass es nur noch Mitglieder, Ehrenmitglieder und (bestehende) Freimitglieder gibt. Der Mitgliederbeitrag beträgt CHF 200.00. Selbstverständlich sind alle ganz herzlich eingeladen, freiwillig den Mitgliederbeitrag "aufzurunden". Die Mitgliederbeiträge und Spenden sollen zweckgebunden verwendet werden. Der Zweck wird jährlich an der Mitgliederversammlung beschlossen. Für die Saison 2022/23 werden die Vereinsmittel für den Dress der ersten Mannschaft, für Materialeinkäufe und Eiskosten verwendet. Vereinsmitglieder erhalten zudem fünf Freikarten der besten Sitzplatzkategorie und es sollen nach Möglichkeit Spezialaktionen für sie durchgeführt werden. Ferner soll die Mitgliederversammlung zu einem geselligen Event mit «Speis und Trank» mutieren. Wir hoffen sehr, dass Ihr dem EHC als Verein treu bleibt und aus Eurem Umfeld möglichst viele Leute davon überzeugen könnt, bei uns mitzumachen. Der EHC Basel soll wachsen und gedeihen!

Mit herzlichen Grüssen und Hopp EHC