HCC La Chaux-de-Fonds vs EHC Basel

Trotz sehr gutem Unterzahlspiel verliert der EHC Basel in La Chaux-de Fonds

Der EHC Basel verliert das dritte Testspiel gegen eine Swiss League Mannschaft auswärts in La Chaux-de-Fonds mit 0:4. Das Spiel begann äusserst schlecht für Basel. Bereits nach 43 Sekunden musste sich Haller das erste Mal durch den Abschluss von Carbis geschlagen geben. Der gleiche Spieler traf auch zur Spielhälfte. Sterchi sowie Jaquet im Schlussdrittel waren die weiteren Torschützen. Der EHC, der mit dem 21-jährigen Karym Krayem einen weiteren Stürmer testete, ging in diesem Testspiel erstmals leer aus.

La Chaux de Fonds war in den ersten 30 Minuten die spielbestimmte Mannschaft und unaufgeregter in ihren Aktionen. Dazu gesellten sich unnötige Strafen auf Basler Seite. Dies erschwerte es zusätzlich für Entlastung zu sorgen. Erfreulich darf jedoch festgestellt werden, dass das Unterzahlspiel bereits sehr gut funktioniert und der gut haltende Haller keine Tore in Unterzahl erhalten hat. Auch hatte Basel durchaus auch ihre Druckphasen, besonders in der zweiten Hälfte des Mitteldrittels sowie in den letzten 10 Spielminuten.

Nach den ersten drei Testspielen gegen höherklassige Profi-Mannschaften darf man feststellen, dass der EHC mit seinen Swiss League erfahrenen Spielern gut mithalten kann. Der grösste Unterschied lag an den ausländischen Verstärkungsspielern, welche Basel in der My Sports League nicht einsetzen darf und damit auch keine unter Vertrag hat.

Das nächste Testspiel findet am nächsten Freitag, 20.8.21, 20:30 Uhr auswärts gegen den in der 1. Regio League spielende HC Luzern statt.

HCC La Chaux-de Fonds - EHC Basel 4:0 (1:0, 2:0, 1:0)

Patinoire de Mélèzes, La Chaux-de Fonds– 352 Zuschauer

Schiedsrichter: Fabrice Fausel, Aurélien Urfer ; Löic Ruprecht, Gilles Wermeille Strafen: 6 mal 2 Minuten gegen La Chaux-de Fonds; 8 mal 2 Minuten und 1 mal 10 Minuten (Sahli -  Bandencheck) gegen Basel.

Tore: 1. Carbis (Olden, Trettenes) 1:0. 30. Carbis (Olden) 2:0. 34. Sterchi (Döpfner, Andersson) 3:0. 46. Jaquet (Olden) 4:0.

EHC Basel: Haller (ET:Guggisberg);; Blaser, Wieszinski; Zubler, Cordiano; Büsser, Smith; Steinmann, Molina; Studer, Himelfarb, Sablatnig; Krayem, Alihodzic, Marbot; Berger, Rexha, Lanz; Sahli, Kiss, Schnellmann. Headcoach: Christian Weber; AC: Adrien Plavsic. Abwesend: Schwazenbach, Ranov, Terzago, Bachofner, Liniger, Koller, Löhrer, Krähenbühl,

HC La Chaux-de Fonds : Cerviño, Henauer ; Sejejs Nauris, Ulmer ; Jaquet, Andersson ; Iglesias, Matewa ; Wyss, Törmänen ; Olden, Trettenes, Carbis ; Döpfner, In-Albon, Sterchi, Dubois, Privet, Augsburger; Sejejs Nils, Achermann, Bouchareb