Neue TV-Partner für die Swiss League

Das Angebot, die Spiele der Swiss League im TV oder im Stream anzuschauen, wird auf die kommende Saison 2023/24, die diesen Donnerstag startet, deutlich ausgebaut. Neben der bewährten OTT-Plattform swissleague.tv zeigen neu auch Sky und CH Media Spiele der zweitobersten Schweizer Eishockey-Liga.

Beim TV- und Streaming-Anbieter Sky sind neu sämtliche Partien der Swiss League im Abo-Paket «Sky Sport» enthalten, auf den Newsportalen von CH Media werden für «Abo+ Abonnenten» die Spiele des EHC Olten und des HC Thurgau verfügbar sein und auf den nationalen TV-Sendern von CH Media wird die komplette Finalserie der Swiss League gezeigt. «Mit den zwei neuen Partnern Sky und CH Media wird die Swiss League sowohl im Stream als auch im Fernsehen wieder stärker präsent sein», erklärt Patrick Bloch, CEO von Swiss Ice Hockey, «wir freuen uns, dass wir damit die mediale Reichweite und die Sichtbarkeit der zweithöchsten Schweizer Liga deutlich erhöhen können. Die Swiss League ist eine äusserst attraktive Liga mit vielen tollen Spielen auf qualitativ sehr hohem Niveau. Wir alle können uns auf eine spannende Saison freuen.»

Weiterhin auf swissleague.tv
Auf der OTT-Plattform swissleague.tv werden auch in der kommenden Saison wieder alle Partien der Swiss League live oder on demand sowie weitere Videoinhalte wie Interviews und Highlights ausgestrahlt. Einzelne Spiele können auf swissleague.tv auch als Pay-per-View gekauft werden.

Partnerschaft mit SC Bern

Wir freuen uns mitteilen zu können, dass der EHC Basel und der SC Bern eine Vereinbarung zu einer engen partnerschaftlichen Zusammenarbeit auf Stufe National League/Swiss League sowie im Nachwuchs abgeschlossen haben.

Wichtigster Inhalt der Zusammenarbeit auf den Profi-Stufen ist die Integration von SCB Prospect-Spieler in unserem Swiss League Team, damit diese mittelfristig den Schritt in Richtung National League Team machen können.  

Im Bereich des Nachwuchses konzentriert sich die Partnerschaft einerseits auf die Leistungsstufen ab U17. Talentierten Basler Spieler soll die Möglichkeit gegeben werden, beim SCB in die Elit Teams aufgenommen zu werden. Darüberhinaus beinhaltet die Zusammenarbeit auch die Nutzung verschiedener Synergien sowie einen intensiven Erfahrungsaustausch auf allen Stufen.

Der EHC Basel freut sich auf die zukünftige Zusammenarbeit.

Der Aufstieg in Posts & Bildern

Mit dem Sieg im Halbfinal gegen den HCV Martigny ist der 1. Mannschaft gestern der langersehnte Schritt in die Swiss League gelungen! Die Feierlichkeiten waren natürlich riesig, wir haben uns erlaubt eine kleine Zusammenfassung zu erstellen, um diesen Abend & Nacht nochmals Revue passieren zu lassen.

Der Aufstieg in Videos

Trotz eines 2:0 Rückstands ist es dem Team gelungen, das Spiel noch zu kehren. Ab dem 2:3 Treffer von Diego Schwarzenbach gab es noch zwei Empty-Netter, welcher den 2:5 Auswärtssieg besiegelten.

Die Ankunft in Basel wurde entsprechend gefeiert, die Fans empfiengen die Aufstiegshelden vor Ort mit einem Feuerwerk an Emotionen

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von EHC Basel (@ehcbasel)

Wer sich die ganze Schlussphase vom Spiel direkt von der Bank und nachher vom Eisfeld aus geniessen möchte, schaut am Besten das Livevideo nochmals an, welches bei Spielschluss entstanden ist

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von EHC Basel (@ehcbasel)

Der Aufstieg in Bildern

Der Aufstieg auf Social Media

Von vielen Seiten wurde dem EHC Basel zum Aufstieg gratuliert.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von RTV 1879 Basel ⚫️⚪️ (@rtv1879basel)

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von EHC Thun (@ehcthun)

Trotz dem Aufstieg ist der Titel aber noch nicht geholt, diesen wollen die Jungs nicht auslassen und diesen am Besten vor Heimpublikum in die Höhe stemmen. Die Finalserie startet am Dienstag 15.3. in der St. Jakob-Arena!

Grünes Licht für Aufstieg

Der EHC Basel hat der Lizenzkommission einen Antrag zwecks Spielberechtigung auf die Saison 2022/23 in der Swiss League gestellt.


Wir freuen uns, heute mitteilen zu können, dass wir grünes Licht zum Aufstieg im Falle der Erfüllung der sportlichen Kriterien erhalten haben.